Herzlich willkommen

Mechanische Einheitsschranke (Bausatz)

 

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

60,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Kurzübersicht

Mechanische Einheitsschranke der Guppe II VE = Bausatz für eine Schranke Bei Bestellung von mehreren Schranken mit identischer Sperrlänge - bitte Anzahl eingeben. Falls Sie Schrankenbäume mit unterschiedlicher Sperrlänge benötigen, dann bitte als einzelne Artikel bestellen.

Mechanische Einheitsschranke (Bausatz)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

* Pflichtangaben

60,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Details

Bausatz der mechanische Einheitsschranke der Gruppe II

Mit zunehmender Bedeutung des Straßenverkehrs wurde es wichtiger, einheitliche technische Sicherungen zu schaffen. Die bis dahin existierende Vielgestalt an Schrankenbauformen erforderte im Schadenfall häufig Behelfsausbesserungen, da aufgrund der Vielfalt an Ausführungen eine Ersatzteilbevorratung nicht möglich war. So entstand um 1930 bei der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG) eine neue Einheitsbauart für Schranken in genormten Größen, um insbesondere die Wartung, Instandhaltung und Reparaturen mit Gleichteilen sowie die Ersatzteilbevorratung zu ermöglichen. Dabei wurden die Schranken in 3 Gruppen eingeteilt:• Gruppe I von 3 bis 5 Meter• Gruppe II von 6 bis 9 Meter• Gruppe III von 10 bis 13 MeterDie Längenangabe bezeichnet dabei die eigentliche Sperrlänge vom Schrankenbock (Drehachse) bis zum Aufschlagpfosten. Schranken der Reichsbahnbauart sind seit Anfang der 1930er Jahre, mit geringfügigen Änderungen, bis in die heutige Zeit anzutreffen.Ursprünglich wurden die Schranken mit Gegengewichten aus Gußeisen geliefert. Ab 1937 gab es dann Gegengewichte aus Preßbeton, die im laufe der Zeit die eisernen Gegengewichte ersetzten. Trotzdem haben vereinzelt noch Gußeisengewichte bis in die 1990er Jahre überlebt.

Der Bausatz besteht aus Messingguß- und Neusilberätzteilen und ermöglicht den Bau eines Modells mit vorbildgetreuem Antrieb. Der Schrankenbaum wird über Seil, Seilscheibe, Baumangriffshebel ud Kuppellaschen bewegt und benötigt dafür eine spezielle Antriebsmechanik (ST7006) für einen weitgehend ruckfreien Bewegungsablauf.

Zur Ansteuerung der Servos kann die Schranke mit der Schrankenwinde (ST7007) und dem Sound- und Blinklichtmodul (ST7004) ergänzt werden.

Nur für erfahrene Modellbauer geeignet!

VE = Bausatz für eine Schranke

Bei Bestellung von mehreren Schranken mit identischer Sperrlänge - bitte Anzahl eingeben.

Falls Sie Schrankenbäume mit unterschiedlicher Sperrlänge benötigen, dann bitte als einzelne Artikel bestellen.

Zusatzinformation

Artikelnummer ST7005
Spurweite Spur H0
Lieferzeit 2-3 Tage

Files Attached: